BMW M2–Zunächst einmal ist es ein kleines Sportcoupee, das 2015 als Nachfolger der BMW 1M-Serie auf den Markt kam. Unter der Haube verbirgt dieses „kleine Ding“ einen 3-Liter-6-Zylinder mit Turbo und wird bis zu 370 PS leisten, aber das ist wahrscheinlich nichts für einen Kleinwagen wie den M2, auf jeden Fall werden Sie alle Kilometer auf der Straße mit so etwas wie dem BMW M2 genießen. Der Preis des Autos liegt bei rund 150 Millionen Dollar und zählt damit zu den günstigsten „EMK Bayern“.
bmw m2
BMW M3 / M4-Die anderen rasierenden Herren sind fast das gleiche Auto. Der wichtigste Unterschied zwischen dem M3 und dem M4 besteht darin, dass der „em Four“ in der Coupe-Version ist, während die 3 in der Limousinenkarosserie produziert werden. Beide wurden wieder von einem 6-Zylinder-Motor angetrieben, und hier in Bayern wurde er auf 431 PS eingestellt (gegen Aufpreis der Competition450-Version). Das neue Werk ist irgendwo über 250 Millionen Kronen erhältlich.
bmw m4
BMW 5ER-Jetzt werden wir wahrscheinlich die größte Ikone der gesamten bayerischen Marke sein, die sogenannte „Königin“ dieser Marke. Zum ersten Mal treffen Sie sich hier mit Allradantrieb, was bei bayerischen Sportwagen sonst nicht der Fall ist. Aber hier war dieses System unglaublich erfolgreich (Sie können den Antrieb auch nur auf die Hinterräder einstellen). Im Darm des M5 wird ein sehr leistungsstarker 4,4-Liter-V8 durch einen Twin-Turbo ergänzt, der es dem Auto ermöglicht, eine unglaubliche Anzahl in der Box anzutreiben, nämlich 447 kW / 600 PS, der Preis für dieses Modell hat bereits 300 Tausend Kronen überschritten.
bmw m6
BMW M6-Der neueste unserer Auswahl ist der 6er und seine „coolste“ Version. Bei „6“ können Sie zwischen einer Coupe-Karosserie und einem Grand Coupe (4-türige Limousine) wählen. Ob Sie sich für dieses oder jenes entscheiden, alles andere ändert sich nicht, außer der Anzahl der Türen. Unter der Haube gibt Ihnen der „Bayer“ 8 4,4-Liter-Zylinder, 7-Gang-Automatik und eine Pferdeherde mit insgesamt 560 Personen. Der Preis des neuen Modells beträgt etwa 200 Tausend Kronen.

Was denkst du? Würdest du wählen?



BMW M2–Zunächst einmal ist es ein kleines Sportcoupee, das 2015 als Nachfolger der BMW 1M-Serie auf den Markt kam. Unter der Haube verbirgt dieses „kleine Ding“ einen 3-Liter-6-Zylinder mit Turbo und wird bis zu 370 PS leisten, aber das ist wahrscheinlich nichts für einen Kleinwagen wie den M2, auf jeden Fall werden Sie alle Kilometer auf der Straße mit so etwas wie dem BMW M2 genießen. Der Preis des Autos liegt bei rund 150 Millionen Dollar und zählt damit zu den günstigsten „EMK Bayern“.
bmw m2
BMW M3 / M4-Die anderen rasierenden Herren sind fast das gleiche Auto. Der wichtigste Unterschied zwischen dem M3 und dem M4 besteht darin, dass der „em Four“ in der Coupe-Version ist, während die 3 in der Limousinenkarosserie produziert werden. Beide wurden wieder von einem 6-Zylinder-Motor angetrieben, und hier in Bayern wurde er auf 431 PS eingestellt (gegen Aufpreis der Competition450-Version). Das neue Werk ist irgendwo über 250 Millionen Kronen erhältlich.
bmw m4
BMW 5ER-Jetzt werden wir wahrscheinlich die größte Ikone der gesamten bayerischen Marke sein, die sogenannte „Königin“ dieser Marke. Zum ersten Mal treffen Sie sich hier mit Allradantrieb, was bei bayerischen Sportwagen sonst nicht der Fall ist. Aber hier war dieses System unglaublich erfolgreich (Sie können den Antrieb auch nur auf die Hinterräder einstellen). Im Darm des M5 wird ein sehr leistungsstarker 4,4-Liter-V8 durch einen Twin-Turbo ergänzt, der es dem Auto ermöglicht, eine unglaubliche Anzahl in der Box anzutreiben, nämlich 447 kW / 600 PS, der Preis für dieses Modell hat bereits 300 Tausend Kronen überschritten.
bmw m6
BMW M6-Der neueste unserer Auswahl ist der 6er und seine „coolste“ Version. Bei „6“ können Sie zwischen einer Coupe-Karosserie und einem Grand Coupe (4-türige Limousine) wählen. Ob Sie sich für dieses oder jenes entscheiden, alles andere ändert sich nicht, außer der Anzahl der Türen. Unter der Haube gibt Ihnen der „Bayer“ 8 4,4-Liter-Zylinder, 7-Gang-Automatik und eine Pferdeherde mit insgesamt 560 Personen. Der Preis des neuen Modells beträgt etwa 200 Tausend Kronen.

Was denkst du? Würdest du wählen?